PKW-Verkauf - Gut zu wissen

PKW verkaufen Bremen

Dass beim Kauf eines Gebrauchtwagens vieles beachtet werden muss, damit man nicht über den Tisch gezogen wird, ist gemeinhin bekannt. Doch wussten Sie, dass auch Autoverkäufer immer wieder Opfer betrügerischer Maschen werden? Wie Sie sich davor schützen können und wie Sie beim Autoverkauf den richtigen Preis für Ihren Gebrauchten festsetzen, erfahren Sie hier bei uns.

Professionelle Wertermittlung - Darauf kommt es an

Wenn Sie Ihr Auto verkaufen möchten, brauchen Sie natürlich einen ungefähren Richtwert, an dem Sie sich bei der Preissetzung orientieren können. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, wie Sie den besten Preis für Ihren Gebrauchten ermitteln können. Natürlich haben Sie die Möglichkeit, Ihr Fahrzeug von einem professionellen Gutachter bewerten zu lassen. Dieser dokumentiert alle Schäden und Mängel, die Ihr Fahrzeug beim Verkauf aufweist. So ist der potenzielle Käufer schon vor dem Kauf über den Zustand des Wagens im Bilde und kann hinterher keine unbegründeten Gewährleistungsansprüche stellen. In der Regel ist es zwar der Käufer, der den Gutachter bestellt und bezahlt, doch auch für Sie als Verkäufer kann das Vorteile haben: Sie können Ihre Preisvorstellung rechtfertigen, sind rechtlich abgesichert und suggerieren außerdem Vertrauenswürdigkeit. Unter Umständen können Sie die Kosten auch mit dem Käufer teilen oder Ihm ganz auferlegen. Ist Ihnen die Bestellung eines Gutachters zu aufwendig, könnten die Online-Rechner auf diversen Internetseiten das Mittel Ihrer Wahl sein. Damit sind Sie zwar rechtlich nicht abgesichert, erhalten dafür aber kostenlos innerhalb weniger Minuten einen Preisvorschlag für Ihren Gebrauchtwagen indem Sie einige Eckdaten zu Ihrem Wagen eingeben. Diese Werte sind allerdings recht ungenau, da das Fahrzeug nicht live bewertet wird. Deshalb empfehlen wir Ihnen die professionelle Fahrzeugbewertung des Autoankauf Bremen. Wie schätzen Ihr Fahrzeug auf Basis der Eckdaten, sowie des Zustands und der eventuell vorhandenen Sonderausstattung und machen Ihnen direkt ein attraktives Ankaufangebot mit dem Sie kein Risiko eingehen. Auch wenn Sie sich gegen unser Angebot entscheiden, bleibt die Fahrzeugbewertung für Sie kostenlos.

Stolpersteine beim Gebrauchtwagenverkauf

Nicht nur beim Kauf sondern auch beim Verkauf von Gebrauchtwägen laufen Sie Gefahr einem unseriösen Anbieter auf den Leim zu gehen. Mit welchen fiesen Tricks die Betrüger versuchen Sie um Ihr Geld und/ oder Ihr Auto zu bringen und wie Sie sich am besten davor schützen, erfahren Sie hier bei uns.

 

Fahrzeugdiebstahl bei der Probefahrt

Diebstahl bei der Probefahrt kommt leider öfter vor als man denkt. Der gutgläubige Verkäufer händigt dem vermeintlichen Kaufinteressenten die Fahrzeugpapiere aus, um ihm eine Probefahrt zu ermöglichen. Doch der Interessent hat nicht die Absicht, das Auto wieder zurückzubringen oder zu bezahlen und macht sich mit Fahrzeug und Papieren aus dem Staub.

Unser Tipp: Sie sollten die Fahrzeugpapiere immer erst dann aushändigen, wenn Sie auch den Kaufpreis erhalten haben. In jedem Fall sollten bei der Probefahrt Kopien von den Ausweisdokumenten des Interessenten angefertigt werden. 

 

Der Trick mit dem Baujahr

Der vermeintliche Käufer meldet sich telefonisch bei Ihnen und möchte Ihr Fahrzeug sofort zum von Ihnen geforderten Preis kaufen. Er bittet Sie um eine Kaufbestätigung per E-Mail. Bei der Abholung behauptet er dann, Sie hätten in Ihrem Inserat bei der Angabe des Baujahres gelogen. Dies möchte er mit einem gefälschten Ausdruck Ihrer Annonce beweisen.

Unser Tipp: Auch Sie sollten immer einen Ausdruck Ihres Inserats dabeihaben, um einen solchen Schwindel schnell aufdecken und widerlegen zu können.

 

Wenn Sie beim Autoverkauf wirklich kein Risiko eingehen möchten, empfehlen wir Ihnen den Verkauf an den Autoankauf Bremen. Wir garantieren Ihnen Bestpreise und eine reibungslose Abwicklung beim Gebrauchtwagenverkauf.